Hört Gott auf unsere stillen Gebete?

0
6141

So lustig diese Frage auch erscheinen mag, sie ist eine der am häufigsten gestellten unter Christen. Viele Menschen haben nicht den Mut, diese Frage zu stellen, weil sie denken, dass die Leute vielleicht weniger von ihnen halten.

Wenn Ihnen diese Frage jemals in den Sinn gekommen ist, sei es als Christenbaby oder als Christ, der tief im Wort Gottes verwurzelt ist, schämen Sie sich nie, sie zu stellen. Denn Wissen ist nicht für diejenigen gedacht, die es kennen, sondern für diejenigen, die danach schmecken.

Muss ich so oft, wenn Leute mich diese Frage stellen, laut beten, bevor Gott auf mich hören kann? Hört er jemals den demütigen Schrei, den ich still im Herzen zu ihm sage?

KINDLY EVERYDAYPRAYERGUIDE TV AUF YOUTUBE ANSEHEN
ABONNIERE JETZT

Nun, wenn ich mit meinem Urteil auf der Grundlage des biblischen Kontexts aufrichtig sein möchte, kann ich die Gebete anhören, die wir ihm in unserem Herzen sagen. Diese Antwort könnte Sie ein wenig überraschen. Derjenige, der das Auge macht, kann sicher alles sehen, was geht, und derjenige, der das Essen macht, kann uns sicher hören, selbst wenn wir flüstern.

Wie das Buch Hebräer 4 darüber spricht, wie das Wort Gottes schärfer ist als jedes zweischneidige Schwert, das sogar die Trennung von Seele und Geist, von Gelenken und Knochenmark durchdringt und ein Denker der Gedanken ist und Absichten des Herzens. Dies erklärt, dass Gott durch sein Wort Zugang zu unseren Herzen hat.

Auch das Buch der Sprüche 15 gegen 26 Der Herr verabscheut die Gedanken der Gottlosen, aber gnädige Worte sind in seinen Augen rein. Wie kann der Herr die Gedanken der Gottlosen verabscheuen, wenn er keinen Zugang zu dem Ereignis hat, das im Kopf vor sich geht?

Ein besserer Weg, dies zu erklären, ist durch die Gabe des Heiligen Geistes. Nach dem Fall des Menschen verlor der Mensch seinen Platz auf der Tagesordnung Gottes. Das Wesen der Schöpfung des Menschen besteht darin, dass er immer eine beständige Koinonia (Gemeinschaft, Intimität, Beziehung) zu Gott hat. Nach der Sünde des Menschen verlor der Mensch dieses Recht. Seitdem ist Gott auf der Mission, den Menschen wieder in die ursprüngliche Position zu bringen, in der er den Menschen haben möchte.

Interessanterweise versprach er, als Christus kam und nach seinen Werken auf Erden, den Tröster zu senden. Der Tröster ist der Geist Gottes, der in einem Menschen wohnen wird. Auf diese Weise muss der Mensch nicht länger Helter Skelter auf der Suche nach Gott betreiben, da der Körper des Menschen jetzt der Wohnort Gottes ist.

Wie hilft der Heilige Geist, dass Gott unser stilles Gebet hört?

Ich glaube, das Buch Römer 8:26 ist am besten geeignet, um dies zu erklären. Manchmal braucht Gott nicht, dass wir laut beten, er erwartet nicht, dass wir unser Wort sorgfältig anstelle des Gebets zusammenstellen. Gott versteht, dass es Zeiten gibt, in denen unser Herz zu beunruhigt ist, um an Worte zu denken, und unsere Lippen zu belastet sind, um zu sprechen.

Der Geist Gottes wirkt jedoch für uns durch das Stöhnen unserer Herzen.
Dies erklärt, dass Gott, auch wenn wir nicht sprechen, auf jeden Gedanken hört, der uns durch den Kopf geht.

Es besteht kein Zweifel, dass Gebet ist eines der größten Geschenke Gottes an den Menschen. Die Fähigkeit und das Privileg, mit unserem himmlischen Vater zu kommunizieren. Durch den Geist Gottes wohnt Gott nicht nur im Tempel, weil unser Körper zu einem Tempel geworden ist, der Gott trägt. Wenn Gott in unserem Körper wohnt, wie kann er dann die Gedanken, die in unseren Herzen wiederkäuen, nicht hören und verstehen können?

Was sagt die Bibel über stille Gebete?

Eines der ähnlichen Beispiele in der Schrift ist das Leben von Hannah. Das Gebet von Hannah am Silo war eine unhörbare Bitte an Gott.

1Samuel 1:10, 13, Hannahs Herz war mit dem Gedanken an Unfruchtbarkeit belastet. Sie konnte kein einziges Geräusch anstelle des Gebets machen, ihr Mund bewegte sich, aber es kam kein Wort davon, sie betete bitter in ihrem Herzen. Und siehe, Gott hat Hannah nach ihrem Herzenswunsch gewährt.

Die Schrift gibt jedoch keine Spezifikation darüber, wie und wann ein stilles Gebet zu beten ist. Die verfügbaren Fetzen von Beweisen haben jedoch zweifelsfrei bewiesen, dass Gott aufrichtig auf stille Gebete hört.

Wie wäre es mit Gebeten, die ich im Verborgenen sage?

Die Schrift hat uns verständlich gemacht, dass Gott allgegenwärtig ist und überall präsent ist. Ob Sie offen beten oder es heimlich sagen, es gibt sicherlich einen Gott, dessen Aufgabe es ist, Gebete zu beantworten. Das Buch Mathew 6 gegen 6 „Aber wenn du betest, geh in dein Zimmer und mach die Tür zu und bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist. Und dein Vater, der im Verborgenen sieht, wird dich belohnen. “ Gott belohnt diejenigen, die ihn fleißig suchen. Es spielt keine Rolle, wie und wann wir es an einem offenen oder geheimen Ort tun.

Daniels Gebet wurde im Verborgenen verrichtet und Gott belohnte ihn offen. Es gibt Zeiten, in denen Sie mit Menschen zusammen beten, um den Geist des anderen zu heben. Und es gibt Zeiten, in denen Sie nur heimlich zu Gott gehen und Ihre Gedanken an ihn ausschütten müssen. Wir bekommen ein gewisses Maß an Vertrauen, wenn wir an unserem geheimen Ort zu Gott beten.

Es gibt Dinge, die unsere Gebetspartner nicht wissen sollen, es gibt Dinge, die sie nicht hören sollen, aber wir können alles anstelle des Gebets an Gott ausschütten.

Wenn Sie jemand fragt, ob Gott stille Gebete beantwortet, kennen Sie die Antworten bestimmt jetzt. Und Sie wissen sicherlich, dass Gott auch stille Gebete beantwortet. Sie müssen also nicht warten, bis Sie mitten in der Menge sind, bevor Sie mit Ihrem Vater kommunizieren. Sprich die ganze Zeit mit ihm, weil er zuhört.

 


Vorherige ArtikelKriegsgebete, um Prophezeiungen zu sehen
Nächster ArtikelGebetspunkte für neu konvertierte Christen
Mein Name ist Pastor Ikechukwu Chinedum, ich bin ein Mann Gottes, der sich in den letzten Tagen leidenschaftlich für die Bewegung Gottes einsetzt. Ich glaube, dass Gott jeden Gläubigen mit seltsamer Gnadenordnung ermächtigt hat, die Kraft des Heiligen Geistes zu manifestieren. Ich glaube, dass kein Christ vom Teufel unterdrückt werden sollte. Wir haben die Macht, durch Gebete und das Wort in Herrschaft zu leben und zu leben. Für weitere Informationen oder Beratung können Sie mich unter chinedumadmob@gmail.com kontaktieren oder mich unter WhatsApp And Telegram unter +2347032533703 chatten. Ich werde Sie auch gerne einladen, sich unserer leistungsstarken 24-Stunden-Gebetsgruppe per Telegramm anzuschließen. Klicken Sie auf diesen Link, um sich jetzt anzumelden: https://t.me/joinchat/RPiiPhlAYaXzRRscZ6vTXQ. Gott segne dich.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.