Was ist Gebet?

1
17125

Gebet ist ein spirituelles Mittel zur Kommunikation mit dem Himmel. Genau wie die natürliche Kommunikation von Mensch zu Mensch. Das Gebet ist ein Kanal, durch den ein Sterblicher in das Reich der Unsterblichen gelangt. Es ist ein systematischer Ausdruck eines gewöhnlichen Menschen, der sich mit den Angelegenheiten des Übernatürlichen befasst. Kommunikation von Mann zu Mann ist eine Zwei-Wege-Sache. Dies bedeutet, dass es eine Nachricht und ein Feedback gibt. So ist auch unsere Kommunikation mit Gott durch Gebete. Es wurde zweifelsfrei bewiesen, dass der Geist Gottes jedes Mal spricht. Aber die Menschen hören nicht die ganze Zeit von Gott. Dies liegt daran, dass wir manchmal nicht an der Stelle von Gebeten verweilen.

Wann immer wir mit unserem Vater (Gott) durch Gebete kommunizieren. Er ist immer bereit und willens, mit uns zu sprechen. Es ist nicht zu übersehen, dass die Welt ein so dunkler und blutiger Ort ist, an dem man leben kann. Daher muss der Mensch in allem, was er tut, den Rat Gottes einholen. Das Buch des heiligen Lukas 5:16 Und er zog sich in die Wüste zurück und betete. In dieser Passage geht es darum, dass Christus Jesus sich aus der Menge befreit, um mit dem Vater zu kommunizieren. Die Essenz des Gebetes im Leben eines Gläubigen kann nicht überbetont werden. Wenn Christus, der Urheber und Vollender unseres Glaubens, nicht ohne Gebet zum Vater auskommen kann. Wer ist ein bloßer Sterblicher, der nicht verweilt und an die Stelle des Gebetes tritt? Ein wesentlicher Bestandteil unserer Schöpfung ist eine enge Beziehung zu Gott. Er möchte immer, dass wir die ganze Zeit in Seinen Augen sind. Und der einzige Weg, der erreicht werden kann, ist durch GEBET.

ZWECK DES GEBETS

Ein gebetsloser Christ ist machtlos. Er oder sie wird Beute in den Händen des Raubtiers (Teufels). Wundern Sie sich nicht, dass uns die Schrift in Buch 1 Thessalonicher 5 nachdrücklich mitteilt? Betet ohne Unterlass. Dies erklärt die Essenz des Gebets. Das Gebet ist ein spiritueller Schutzschild und ein Schutzschild, mit dem wir uns gegen den spirituellen Kriegskurs verteidigen.
Hast du vergessen, dass die Schrift in Buch Epheser 6:11 Zieht an die Waffenrüstung Gottes, damit ihr der Lage sein, sich gegen die listigen Anschläge des Teufels.

KINDLY EVERYDAYPRAYERGUIDE TV AUF YOUTUBE ANSEHEN
ABONNIERE JETZT

Wie dieser Daniel so gut betete, dass der Himmel keine andere Wahl hatte, als seinen Segen freizugeben. Der Prinz von Persien stand jedoch in einer Lücke zwischen dem Engel, der Daniels Segen brachte, und Daniel. Aber Daniel blieb an der Stelle des Gebets, bis der Himmel gezwungen war, die Situation zu untersuchen. Dann wurde entdeckt, dass der Prinz von Persien den Engel niedergehalten hatte. Ein stärkerer und mächtigerer Engel wurde geschickt, um den Weg für den Engel freizumachen und die Ergebnisse zu Daniel zu bringen. All dies wurde durch das wirksame Gebet von Daniel ermöglicht. Trotzdem kann das Zweckgebet nicht in nur wenigen Absätzen vollständig erklärt werden. Vor diesem Hintergrund sind dies einige Zwecke des Gebets im Leben eines Christen.


1. MIT DEM VATER KOMMUNIZIEREN

Einer der Gründe, warum wir beten, ist, mit Gott zu kommunizieren. Während der Kommunikation mit Gott wird er uns Richtlinien, Prinzipien und Anweisungen geben, die unser Leben braucht.

Habakuk 2: 1 Ich werde auf meiner Wache stehen und mich auf den Turm setzen und sehen, was er mir sagen wird und was ich antworten werde, wenn ich zurechtgewiesen werde.Habakuk 2: 2 Und der HERR antwortete mir und sprach: Schreibe die Vision auf und lege sie auf die Tische, auf daß er renne, der sie liest.

Diese Bibelstelle erklärt das Wesentliche der Kommunikation mit dem Vater. Der Prophet Habakuk sagte: Ich werde auf meiner Wache stehen und mich auf die Türme setzen. Das ist die Arbeit eines spirituellen Wächters. Ein Mann, der an der Stelle des Gebets blieb, um von Gott zu hören. Und werde sehen, was Er zu mir sagen wird und was ich antworten werde, wenn ich zurechtgewiesen werde. Dies ist das Leben eines Menschen, der darauf wartet, von Gott über eine bestimmte Stadt zu hören.
Der Zweck unseres Gebets sollte darin bestehen, mit Gott zu kommunizieren. Wenn wir zu Gott sprechen, wird er zu uns sprechen. Ein Kommunikationsprozess ist noch nicht abgeschlossen, bis ein Feedback vorliegt.

2. GEBETSDIENST ALS ANBETUNGSMITTEL

Oft sagen die Leute, Thanksgiving sei das Essen, das wir Gott anbieten. Es gibt jedoch keinen Teil der Schrift, der besagt, dass Gott verhungern wird, wenn der Mensch sich weigert, ihm zu danken. Für die Aufzeichnungen haben die Cherubim der Herrlichkeit nichts anderes zu tun, als Gott anzubeten. Das Buch der Offenbarung 4 enthüllte eine unermessliche Anzahl von Kreaturen, die Gott anbeten. Sogar den vierundzwanzig Ältesten, die vor dem Thron sitzen, werden sie jetzt mit ihrer Krone vor Gott stehen. Ob wir ihn also preisen oder anbeten, ändert nichts an der Tatsache, dass er Gott ist.

Dennoch kann unser Gebet immer noch als Mittel zur Anbetung dienen. Ein Mittel, um die Kraft Gottes zu erkennen und seine Vormachtstellung über alles, was geschaffen wurde, zu erhöhen. König David verstand, wie mächtig es war, Gott das Anbetungsgebet darzubringen. Kein Wunder, das ganze Buch der Psalmen 8 erklärt, wie groß unser Gott ist. Es braucht einen Mann, der die Offenbarung über die Größe Gottes hat, um ihn auf diese Weise anzubeten. König David war überrascht, dass Gott trotz seiner Größe immer noch auf den Menschen achtet.
Das Gebet der Anbetung ist kein Weg, um zu schmeicheln. Es ist etwas, das mit Verständnis von Herzen kommen sollte. Sie wären überrascht, dass Gott ihn trotz Davids Gräueltaten immer noch einen Mann nach seinem eigenen Herzen nannte.

3. Unser Gebet dient als Buße

Unser Gebet zu Gott kann dem Zweck der Umkehr dienen. König David ist auch ein perfektes Beispiel dafür. Im Buch der Psalmen 51. Wenn wir verstehen, dass wir Gott und der Menschheit gesündigt und Böses angetan haben. Unser Gebet zu Gott kann als Mittel zur Umkehr dienen.

In der Zwischenzeit braucht ein Mann mit gebrochenem Geist, um zu verstehen, dass er gesündigt hat. Nachdem Petrus Jesus verraten hatte, fühlte er sich in seinem Herzen gebrochen. Er ging in ein Versteck, um durch Gebet um Vergebung von Gott zu bitten. Ein Hauptzweck, dem unser Gebet dient, ist die Umkehr. Gott, es tut mir leid, dass ich das getan habe, gib mir Gnade, ich werde es nicht wieder tun.

4. GEBET DIENEN SIE DEN ZWECK DER PETITION

Unser Gebet kann als Mittel zur Bitte dienen. Wir beten um Gottes Gnade und Barmherzigkeit für unser Leben. Erinnern Sie sich an die Geschichte von König Hiskia, als er sehr krank war. Die Bibel hat uns verständlich gemacht, dass er am Punkt des Todes war. Und sogar Gott sandte den Propheten Jesaja, um Hiskia zu informieren und sich auf seinen Tod vorzubereiten. König Hiskia bat Gott jedoch durch Gebet 2 Könige 20. Er forderte Gott auf, sich an alle seine Dienste und Opfer zu erinnern, die er Gott gebracht hat. Und im Gegenzug verlängerte Gott seine Lebensspanne um Jahre. Unser Gebet kann dem Zweck dienen, Gott zu bitten und nach Gnade und Barmherzigkeit zu suchen. Wir kennen die Verheißungen und Prophezeiungen, die Gott über uns gesagt hat. Wir dürfen Gott fragen, wenn wir das Gefühl haben, dass die Dinge nicht so laufen, wie er es über uns gesagt hat.

WIE MAN BETET

Das Buch Lukas 11 erklärte, wie Jesus an einem bestimmten Ort betete. Nach dem Gebet kam einer seiner Jünger zu ihm und bat ihn, zu beten. Jesus gab seinen Jüngern das Vaterunser. Viele Christen, die nicht wissen, was dieses Gebet bedeutete, haben es missbraucht. Viele Leute sagen es nur mit Verständnis.

1. Vater unser, der du im Himmel bist, geheiligt sei dein Name

Diese erste Zeile des Gebetes erklärt die Notwendigkeit, Ihn anzuerkennen, anzubeten und ihm zu danken. Bevor wir etwas von Gott verlangen, sollte zuerst der Dank kommen. Sogar Jesus hat dies demonstriert, als er zu Lazarus Grab kam, als er sagte Vater, ich danke dir, weil du mich die ganze Zeit hörst Johannes 11:41 Dann nahmen sie den Stein von der Stelle weg, an der die Toten gelegt wurden. Und Jesus hob seine Augen auf und sprach: Vater, ich danke dir, dass du mich gehört hast. Als Gläubige müssen wir die Gewohnheit pflegen, Gott zu danken, bevor wir etwas von ihm verlangen. Dies macht unser Gebet effektiver.

2. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe auf Erden wie im Himmel.

Gleich nach dem Dank an Gott. Wir müssen immer beten, dass Gott auf Erden regiert. Bei dem Gebet, dass das Reich Gottes kommen möge, geht es nicht um das schnelle Kommen Christi. Die Bibel sagt, wir sollten besetzen, bis er kommt. Bei der Besetzung ist es von größter Wichtigkeit, dass wir sicherstellen, dass der Rat von Christus allein steht.
Das Mandat der Mission Christi muss auf das bittere Wurzeltal der Heiden ausgedehnt und nicht gerettet werden. Mathew 28: 19-20 befahl, dass wir in die Welt und Jüngerschaft aller Nationen gehen. Das Königreich wird hier auf Erden beginnen, wenn sich alle Menschen, Nationen und Städte darauf einigen, dass Christus der Herr ist.

3. Gib uns heute unser tägliches Brot:

Dies ist der erste Teil des Gebetes, der es uns ermöglicht, von Gott zu fragen. Es ist ein perfektes Beispiel für ein persönliches Flehengebet. Gott ehrt sein Wort noch mehr als seinen Namen. Es ist daher zweckmäßig, dass wir, wenn wir Dinge von Gott verlangen, diese mit seinem Wort untermauern.
Die Schrift hat uns verständlich gemacht, dass Gott alle unsere Bedürfnisse entsprechend seinem Reichtum an Herrlichkeit befriedigen wird. Wir müssen das Wort Gottes kennen und verstehen, damit unsere Gebete wirksam werden.

4. Und vergib uns unsere Schulden, wie wir unseren Schuldnern vergeben:

Es ist wichtig zu bemerken, dass wir nach dem Tod Christi nicht mehr unter dem Fluch des Gesetzes stehen. Wir wissen genau, dass all unsere Gerechtigkeit wie ein schmutziger Lappen vor Gott ist. Das Streben nach Vergebung ist ein wesentlicher Bestandteil des Vaterunsers.
Die Schrift sagt, dass das Ohr des Herrn nicht zu schwer ist, um uns zu hören. Seine Hand ist auch nicht zu kurz, um uns zu retten. Aber unsere Sünde hat Ungleichheit zwischen uns und Gott geschaffen. Deshalb ist es wichtig, dass wir immer dann, wenn wir im Gebet zu Gott gehen, um Vergebung für unsere Sünden bitten.

Wir müssen auch lernen, anderen zu vergeben. Wir vergeben anderen nicht, dass Gott uns auch vergibt. Das ist ein Missverständnis über diesen Teil im Vaterunser. Viele Christen glauben, wenn sie anderen nicht vergeben, wird Gott ihnen auch nicht vergeben. Gott wird nicht wie ein Mann denken oder handeln. Wir müssen anderen vergeben, weil Gott uns unsere Sünden durch das Vergießen des Blutes Christi vergeben hat.

5. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns vom Bösen.

Das Gebet dient vernünftigerweise als Schutzschild und Buckler, der uns vor Schaden schützt. Die Schrift warnte uns streng davor, die Geräte des Teufels nicht zu kennen. Deshalb ist es wichtig, dass wir beim Beten um Gottes Schutz bitten. Wir bitten ihn, uns vor Versuchungen und allen bösen Plänen zu schützen, die der Teufel gegen uns erheben könnte.

6. Denn dein ist das Reich und die Macht und die Herrlichkeit für immer. Amen:

Die Tatsache, dass die meisten Christen ihr Gebet mit Danksagung abrunden, ist kein Scherz. Das Gebet sollte mit Anbetung und Dankbarkeit beginnen und damit auch enden.
Im Buch Psalm, als David von Gott suchte. Er sagte, wie kann ich etwas züchtigen, wofür ich mich bedankt habe? Das heißt, ein Mann kann dafür bestraft werden, dass er falsch gefragt hat, aber ein Mann kann nicht falsch danken.
Bevor wir unser Gebet beenden, ist es wichtig, dass wir Gott für die Beantwortung unseres Gebets danken. Das ist ein Schritt des Glaubens. Dann beenden wir jede Gebetsstunde mit dem Namen Jesu Christi. Dieser Name ist unser Zugang zum Allerheiligsten.

VORTEILE VON GEBETEN

1. Das Gebet hilft uns, die Versuchung zu überwinden

Unser konsequentes Gebet zu Gott hilft dabei, unser Niveau an Spiritualität aufzubauen. Es gibt uns den Mut, jede Versuchung zu überwinden, die der Teufel uns bringen könnte. Nachdem Christus 40 Tage und die Nacht gefastet und gebetet hatte, wurde er in die Wüste geführt, um vom Teufel versucht zu werden. Aber der Teufel konnte ihn nicht überwinden, weil Christus sich anstelle des Gebets gebaut hatte.

2. Das Gebet hilft uns, den Willen Gottes zu erkennen

Wenn wir mit dem Vater kommunizieren, gibt er uns Anweisungen für unser Leben. Das Leben eines betenden Mannes wird nicht richtungslos sein. Jesus konnte den Geist der Angst zurechtweisen, als er sagte, ob es Gott gefällt, diesen Kelch über ihn laufen zu lassen. Aber als Christus noch betete, wurde ihm klar gemacht, dass dies nicht der Wille Gottes war. Also tadelt hequicky den Teufel und bittet darum, dass der Wille Gottes getan wird. Wenn wir konsequent zu Gott beten, wird er uns seine Absichten und Pläne für unser Leben offenbaren.

3. Gebet Hilf uns, Gott besser zu kennen

Es besteht kein Zweifel, dass die Zeit, die ein Mensch in der Gegenwart Gottes verbringt, nicht unbelohnt bleibt. Und je mehr ein Mensch in der Gegenwart Gottes verweilt, desto mehr offenbart sich Gott einem solchen Individuum. Apostel Paulus ist ein typisches Beispiel. Er war nicht unter den zwölf Jüngern. Er kannte den Mann Christus Jesus jedoch noch mehr als die, die Christus jahrelang folgten.

4. Gebet Stärken Sie unsere Beziehung zu Gott

Wenn wir öfter beten, werden wir der Freund Gottes. Unser konsequentes Gebet wird es Gott ermöglichen, unsere Stimme unter Millionen von Menschen zu erkennen, die ihn anrufen. Wenn Gott sagen könnte, dass ich nichts tun werde, ohne es meinem Freund Abraham zu sagen.
Dies erklärte die Beziehungsebene, die zwischen Abraham und Gott bestand. In der Tat, bevor die Stadt Sodom und Gomorra zerstört wurde, erzählte Gott Abraham davon. Je mehr wir beten, desto stärker wird unsere Beziehung zu Gott.

5. Beschützt uns vor dem Bösen

In der Schrift steht, dass ich das Zeichen Christi trage, dass mich niemand stören darf. Es gibt Gebete des Schutzes. Je länger wir statt des Gebets verweilen, desto mehr offenbart Gott Dinge, die uns passieren würden. Gott kann einem Mann, der Zeit anstelle des Gebets verbringt, alles offenbaren. Wir haben den Fall von Männern gesehen, die vor einem Unfall geschützt waren, der das Leben anderer forderte.

Abschließend, Brüder, genau wie das Essen, das wir essen, wie die Luft, die wir atmen und wie das Wasser, das wir trinken. Das Gebet ist im Leben eines jeden Menschen sehr wichtig. Erlebst du einige Dinge, die in deinem Leben ungewöhnlich erschienen, bring sie in Gebeten zu Gott. Vielleicht hat es lange gedauert, dass Sie von Gott hören, statt des Gebets zu Ihrem Schöpfer zurückkehren, er wartet auf Sie. Er liebt dich und er will immer noch mit dir sprechen. Das ganze Wesen unserer Schöpfung besteht darin, Gemeinschaft mit Gott zu haben. Und der beste Weg, diese Gemeinschaft zu entzünden, ist das Gebet.

KINDLY EVERYDAYPRAYERGUIDE TV AUF YOUTUBE ANSEHEN
ABONNIERE JETZT
Vorheriger ArtikelMein Herod muss sterben Gebetspunkte
Nächster Artikel21 Bedeutung des Gebetes
Mein Name ist Pastor Ikechukwu Chinedum, ich bin ein Mann Gottes, der sich leidenschaftlich für die Bewegung Gottes in diesen letzten Tagen einsetzt. Ich glaube, dass Gott jeden Gläubigen mit einer seltsamen Ordnung der Gnade bevollmächtigt hat, die Kraft des Heiligen Geistes zu offenbaren. Ich glaube, dass kein Christ vom Teufel unterdrückt werden sollte, wir haben die Kraft, durch Gebete und das Wort in Herrschaft zu leben und zu wandeln. Für weitere Informationen oder Beratung können Sie mich unter dailyprayerguide@gmail.com kontaktieren oder mich auf WhatsApp und Telegram unter +2347032533703 kontaktieren. Außerdem lade ich Sie gerne ein, sich unserer leistungsstarken 24-Stunden-Gebetsgruppe auf Telegram anzuschließen. Klicken Sie auf diesen Link, um jetzt beizutreten, https://t.me/joinchat/RPiiPhlAYaXzRRscZ6vTXQ . Gott segne dich.

1 KOMMENTAR

  1. Gott segne dich und benutze dich ständig. Bin sicher nicht mehr wie vorher. Ich verändere meine Gebetsebene und verstehe gut, wie man das Gebet macht. Vielen Dank und ich gebe Gott die Ehre zurück.

    Ich lebe in Tansania.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.