Täglicher Bibelleseplan für den 8. November 2018

0
10033

Unsere tägliche Bibellesung für heute stammt aus dem Buch Esther 1: 1-22. Lies und sei gesegnet.

Esther 1: 1-22:

1 Nun geschah es in den Tagen des Ahasveros (das ist Ahasveros, der von Indien bis nach Äthiopien über einhundertsiebenundzwanzig Provinzen regierte). 2 Damals saß der König Ahasveros auf dem Thron von sein Königreich, das in Shushan, dem Palast, war 3. Im dritten Jahr seiner Regierungszeit machte er ein Fest für alle seine Fürsten und seine Diener; die Macht von Persien und den Medien, die Adligen und Fürsten der Provinzen, die vor ihm standen: 4 Als er den Reichtum seines herrlichen Königreichs und die Ehre seiner ausgezeichneten Majestät viele Tage, sogar einhundertachtundachtzig Tage, anzeigte. 5 Und als diese Tage abgelaufen waren, feierte der König das ganze Volk, das in Shushan, dem Palast, anwesend war, sieben Tage lang im Hof ​​des Gartens des Königspalastes. 6 Wo waren weiße, grüne und blaue Vorhänge, die mit Schnüren aus feinem Leinen und Purpur an silbernen Ringen und Säulen aus Marmor befestigt waren? Die Betten waren aus Gold und Silber auf einem Pflaster aus Rot und Blau und Weiß und Schwarz , Marmor. 7 Und sie gaben ihnen zu trinken in goldenen Gefäßen (die Gefäße waren verschieden voneinander) und königlichen Wein im Überfluss nach dem Stand des Königs. 8 Und das Trinken geschah nach dem Gesetz; Keiner hat gezwungen, denn so hatte der König allen Beamten seines Hauses befohlen, dass sie nach dem Belieben eines jeden Menschen handeln sollten. 9 Und die Königin Waschti machte ein Fest für die Weiber im königlichen Hause des Königs Ahasveros. 10 Als am siebten Tag das Herz des Königs mit Wein erfüllt war, gebot er Mehuman, Biztha, Harbona, Bigtha und Abagtha, Zethar und Carcas, den sieben Kämmerern, die vor Ahasveros, dem König, gedient hatten Bringe die Königin Vashti mit der königlichen Krone vor den König, um dem Volk und den Fürsten ihre Schönheit zu zeigen; denn sie war schön anzusehen. 12 Aber die Königin Vashti weigerte sich, durch seine Kämmerer auf das Gebot des Königs zu kommen; darum war der König sehr zornig, und sein Zorn brannte in ihm. 13 Da sprach der König zu den Weisen, die die Zeiten kannten, (denn so war die Weise des Königs gegenüber allen, die Gesetz und Gericht kannten Memucan, die sieben Fürsten Persiens und der Medien, die das Antlitz des Königs sahen und die als erste im Königreich saßen;) 14 Was sollen wir der Königin Vashti nach dem Gesetz antun, weil sie das Gebot des Königs Ahasveros nicht befolgt hat? von den Kämmerern? 16 Und Memucan antwortete vor dem König und den Fürsten: Die Königin Vashti hat nicht nur dem König Unrecht getan, sondern auch allen Fürsten und allen Völkern in allen Provinzen des Königs Ahasveros. 17 Denn diese Tat der Königin wird zu allen Frauen ins Ausland kommen, damit sie ihre Ehemänner in ihren Augen verachten, wenn es berichtet wird. Der König Ahasver befahl der Königin Vaschti, vor ihn gebracht zu werden, aber sie kam nicht. 18 Ebenso werden die Damen von Persien und den Medien diesen Tag allen Fürsten des Königs sagen, die von der Tat der Königin gehört haben. So wird es zu viel Verachtung und Zorn geben. 19 Wenn es dem König gefällt, so lass ein königliches Gebot von ihm gehen und lass es unter den Gesetzen der Perser und der Meder niedergeschrieben sein, dass es nicht geändert wird, dass Vashti nicht mehr vor König Ahasverus kommt; und der König gebe ihren königlichen Besitz einem anderen, der besser ist als sie. 20 Und wenn das Dekret des Königs, das er erlassen wird, in seinem ganzen Reich veröffentlicht wird (denn es ist groß), werden alle Frauen ihren Männern Ehre geben, sowohl den Großen als auch den Kleinen.

KINDLY EVERYDAYPRAYERGUIDE TV AUF YOUTUBE ANSEHEN
ABONNIERE JETZT


Kraftvolle Gebetbücher 
by Pastor Ikechukwu. 
Jetzt verfügbar am amazon



KINDLY EVERYDAYPRAYERGUIDE TV AUF YOUTUBE ANSEHEN
ABONNIERE JETZT

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.